Sensual Rebalancing - Spiritual Touch
17880
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17880,page-child,parent-pageid-16463,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
 

Sensual Rebalancing

Sensual Rebalancing

Was ist Sensual Rebalancing?

Im Zuge meiner körper- und psychotherapeutischen Arbeit, die sich u.a. mit sexuellen Anliegen beschäftigt, habe ich eine sexualtherapeutische Behandlung entwickelt, die sich aus einem ausführlichen Gespräch sowie einer ganzheitlichen Körperbehandlung zusammensetzt. Sensual Rebalancing.

 

In einem Erstgespräch werden Informationen zu dem Lebenshintergrund eingeholt, die Art und Weise, wie der Patient sein Leben gestaltet und erlebt, detailliert erforscht und welche Veränderung der Patient sich wünscht. Anschließend erläutere ich die Behandlung und wir besprechen gemeinsam die weitere Vorgehensweise analog zur Anamnese und Gespräch.

 

Sensual Rebalancing eröffnet dem Patienten einen für ihn klar definierten, passiven, geschützten Raum der Selbsterfahrung, sich ganzheitlich wahrzunehmen, zu begreifen und zu fühlen. Dabei kann der Patient seine Gefühle, Gedanken, Körperwahrnehmung/Körperempfindungen und seine Bedürfnisse bewusst wahrnehmen und lernen anzunehmen. Den Schwerpunkt der Sitzungen bilden gezielte Übungen, die die sinnlich somatische Wahrnehmung des Patienten fördern sowie die Reaktionen des Körpers intensivieren.

 

In den folgenden Behandlungen wird das Wissen über die Geschlechterrollen aktualisiert und erarbeitet.

 

Der Impuls für neue Erfahrungen wird in der Beratung, dem Üben oder der Körperbehandlung ausgelöst; die Vertiefung und Integration im Alltag geschieht in einem zeitlich andauernden Prozess, den der Patient durch regelmäßiges Üben und bewusst gelenkte, situative Aufmerksamkeit und Achtsamkeit unterstützt.

 

In der jeweils folgenden Behandlungen werden die Erfahrungen gemeinsam besprochen, das angestrebte Ziel überprüft und gegebenenfalls einen weiteren Schritt hin zu einer selbstbestimmten und selbstbewusst erlebten Sexualität wagen.

 

Diese Behandlung kann das absichtslose Berühren des Intimbereichs ohne Interaktion des Patienten inkludieren. Es handelt sich um eine Behandlung der Seele über den Körper und dient nicht der sexuellen Befriedigung. Sensual Rebalancing ist keine wohltuende Verwöhn Massage. Der Fokus liegt auf einer gelenkten Freisetzung von blockierter Lebensenergie.

 

Eine Anleitung zur Selbstwahrnehmung, Bewegung, Atemübungen sowie diverse Methoden aus der Trauma Therapie kommen finden bei  Sensual Rebalancing Verwendung.

Während der Behandlung begleite ich den Menschen durch die auftretenden Selbsterfahrungsprozesse und biete ihm die Ausdehnung des eigenen Erfahrungsspielraumes in einem geschützten und selbstbestimmten Rahmen, unter therapeutischen Gesichtspunkten, durch verbale Kommunikation und Reflexion.

 

Während dieser Körperbehandlung können folgende Gefühle durch eine qualitative Begleitung beim Patienten integriert werden:

 

Versagensangst, Leistungsdruck, Panik, Scham, Schuldgefühle, Verlustangst, Ekel, Gier, Ohnmacht, Gefühl von Starre, Aufregung, Wut, Hass, Traurigkeit, Unsicherheit, Ungeduld, Unruhe, Nervosität, Eifersucht, Einsamkeit, Frust, Gleichgültigkeit, Zweifel und v.m.

 

 

 

Sensual Rebalancing richtet sich an alle Gender mit:

 

– Traumata ( Sexuelles und/oder körperliches Trauma, Operationen)

 

– Vaginismus

 

– Orgastie (Anorgastie bei Frauen/Anejakulation bei Männern)

 

– Orgasmusstörungen bei Frauen (Primäre Anoragsmie, Anorgasmie in Partnerbezug, Koitale Anorgasmie)

 

– Orgasmusstörungen bei Männern (vorzeitiger, verzörgerter, ausbleibender oder schmerzhafter Orgasmus)

 

– Appetenzstörung (Mangel oder Verlust von sexuellem Verlangen)

fibonacci pattern in cross section nautilus shell mollusk sea shell
Praxis_fuer_Sexualtherapie